KRAUSSE Gaszugfedern

für Automation und Produktion

KRAUSSE Gaszugfedern arbeiten nach dem umgekehrten Funktionsprinzip wie die Gasdruckfeder, d.h. durch den Gasdruck im Zylinder wird die Kolbenstange nach Innen gezogen. Die Federkraft ergibt sich aus dem Innendruck (max.160 bar unbelastet) im Zylinder, der durch das Füllmedium Stickstoff erzeugt wird. Bei der Gaszugfeder ist die Kolbenringfläche zwischen Kolbenstange und Rohrinnendurchmesser maßgebend.

Im unbelasteten Zustand ist die Kolbenstange immer eingefahren. Die Gaszugfedern der Baureihe ‚Z‘ haben keine Dämpfung. Mit Dämpfung ist die Baureihe ZD, als blockierbare Gaszugfeder die Baureihe ZX verfügbar.

KRAUSSE Gaszugfedern sind in Stahl, in AISI 303/304 und in AISI 316 L / 316 Ti lieferbar.

Zu sehen ist eine Abbildung von einer Gaszugfeder

Schnittdarstellung Gaszugfeder

Suchergebnis Gaszugfeder blockierbar


Typ Serie/Model Hub in mm von Hub in mm bis Standardlänge in mm Ø Kolben Ø Zylinder Kraft/N von Kraft/N bis Progression in % Blockierkraft Druck/Zug Detail­ansicht
ZX10-28103502x Hub + 12610281001500 60 10000 / 10000 Detail
ZX14-40103502x Hub + 14114402004000 60 10000 / 10000 Detail

Suchergebnis Gaszugfedern mit Dämpfung


Typ Serie/Model Hub in mm von Hub in mm bis Standardlänge in mm Ø Kolben Ø Zylinder Kraft/N von Kraft/N bis Progression in % Material Detail­ansicht
ZD06-19303502x Hub + 8261950450 21 Stahl lackiert oder verzinkt Detail
ZD08-22102002x Hub + 6482250400 25 Stahl lackiert Detail
ZD10-28206002x Hub + 9010281001200 36 Stahl lackiert oder verzinkt Detail
ZD14-40102002x Hub + 10014402002500 40 Stahl lackiert Detail

Suchergebnis Standard Gaszugfedern


Typ Serie/Model Hub in mm von Hub in mm bis Standardlänge in mm Ø Kolben Ø Zylinder Kraft/N von Kraft/N bis Progression in % Blockierkraft Druck/Zug Detail­ansicht
GZ04-1520200Hub + 6741540300 20 Detail
GZ06-1930350Hub + 10061930350 13 Detail
GZ08-2210300Hub + 7782250400 30 Detail
GZ10-2820600Hub + 1001028701200 25 Detail
GZ10-4040590Hub + 15010402002500 57 Detail
GZ14-4010600Hub + 12014402004000 75 Detail
GZ28-405010001,5x Hub + 12528404005500 35 Detail

Hinweis


Gasfedern werden in der Regel kundenspezifisch gefertigt und sind vom Umtausch oder Rückgabe ausgeschlossen.

Gewindeanschluss, Extras, Material


TypGewinde KolbenstangeGewinde ZylinderExtrasStahlV2aV4a
GZ04-15M3,5M3,54,5,6,NT,HTxxx
GZ06-19M5 / M8M5 / M84,5,6,NT,HTxxx
GZ08-22M8M84,6,NT,HTxx
GZ10-28M8 / M10M8 / M104,5,6,NT,HTxxx
GZ10-40M8 / M10 / M14x1,5M14x1,54,5,6,NT,HTxxx
GZ14-40M14x1,5M14x1,54,5,6,NT,HTxx
GZ28-40M10 / M14x1,5M10 / M14x1,54,5,6xxx

Toleranzen bei Befüllung / Ausschubkraft / Längen


Bedingt durch die physikalischen Eigenschaften beim Befüllen einer Gasfeder entstehen Toleranzen im Bereich von +40 N bis -20 N oder +10 % bis -5 % der Nenn - Ausschubkraft. Es wird generell versucht die Befüllung an der oberen Toleranzgrenze anzusetzen. Vorsorglich möchten wir darauf hinweisen, dass der Toleranzbereich der Nominalkraft bei der Auslegung der Gasfeder berücksichtigt werden muss. Ebenso sind bei Längenmaßen eine Toleranz von ca. +/- 2 mm zu berücksichtigen.

Bild einer Gaszugfeder